Stellenausschreibung


Das Bischöfliche Ordinariat Erfurt stellt möglichst zum 1. Januar 2018 und zunächst befristet bis zum 31.12.2018 eine/n teilbeschäftigte/n (20 h/W)

Projektkoordinator/in
für das Modellprojekt
Familienzentrum Mobil im Eichsfeld

ein. Seit mehr als 20 Jahren bietet das Familienzentrum auf dem Kerbschen Berg in Dingelstädt bedarfsgerechte, generationsübergreifende Angebote der Familienbildung und -begleitung im Umkreis von 25 km an. Die Kursteilnahme setzt Mobilität voraus, die nicht aus allen Teilen des Landkreises vorausgesetzt werden kann. Vor allem Senioren und junge Familien, die eine weite Anfahrt haben, erleben eine deutliche Benachteiligung. Durch das Projekt können Menschen im ländlichen Raum erreicht und vor Ort begleitet werden. Außerdem finden Begegnungen zwischen den Generationen statt; meist am Vormittag.

Aufgabenschwerpunkte dieser Projektstelle sind:

  • die Projektentwicklung in Kooperation mit den Fachkräften des Familienzentrums
  • Verantwortung für die Absprachen mit Entscheidungsträgern der Kommunen, Freien Träger und Kirchengemeinden
  • Organisation und Durchführung von Bildungsangeboten in den Randgemeinden des Landkreises Eichsfeld 2-3 Orte pro Woche (ein mit Materialien bestücktes Dienstfahrzeug steht bereit)

Wir erwarten:

  • eine gutes Zeitmanagement und einen Fachhochschulabschluss in einem der folgenden Bereiche: Pädagogik, Sozialpädagogik oder Sozialmanagement, Lehramt, Erzieher mit Zusatzqualifikationen
  • Freude bei der Konzeptentwicklung und an der Evaluation sowie an deren praktischen Umsetzungen
  • die Fähigkeit, Bildungseinheiten für junge Familien (in Anlehnung an PEKiP und Eltern-Kind-Pädagogik) sowie für Senioren (z.B. Gedächtnistraining, Gymnastik, oder dem kirchlichen Jahreskreis entsprechende Themen) zu gestalten oder ReferentInnen zu organisieren.
  • die Fähigkeit, Menschen zu begeistern, zu begleiten und an helfende Institutionen weiter zu vermitteln

Voraussetzung für eine Bewerbung ist eine aktive Mitgliedschaft in der katholischen Kirche.
Anstellung, Vergütung und soziale Leistungen erfolgen nach der Kirchlichen Dienstvertragsordnung des Bistums Erfurt in Anlehnung an den TVöD.

Ihre Bewerbung mit den entsprechenden Unterlagen, bestehend aus Lebenslauf mit Foto, Zeugnissen, Tätigkeitsnachweisen und einem pfarramtlichen Zeugnis, senden Sie bitte bis zum 6. Dezember 2017 an das

Bischöfliche Ordinariat, Personalverwaltung, Postfach 80 06 62, 99032 Erfurt.

(telefonische Nachfragen:  Frau Schröter 036075 / 690072,  E-Mail: leitung@kerbscher-berg.de)

Christoph Hübenthal, Domkapitular